Auggen Betreuung wird teurer

Weiler Zeitung, 17.05.2018 21:52 Uhr

Tiefer in die Tasche greifen müssen Auggener Eltern: Die Elternbeiträge für Kindergarten und Krippe werden zum nächsten Betriebsjahr 2018/19 um jeweils fünf Euro pro Monat erhöht. Den entsprechenden Beschluss hat der Gemeinderat bei einer Gegenstimme von Barbara Schroeren-Boersch gefasst.

Von Claudia Bötsch

Auggen. Auch die Beiträge für die Betreuungsangebote in der Grundschule werden um jeweils fünf Euro erhöht. Darüber hinaus wurde einmütig beschlossen, die Gebühren für die Ferienbetreuung anzuheben.

Die zuvor letzte Erhöhung erfolgte zum Kindergartenjahr 2016/17. Damals hatte sich das Gremium bereits darauf geeinigt, die Beiträge alle zwei Jahre moderat zu erhöhen. Begründet wird die Gebührenanpassung mit steigenden Betriebskosten, vor allem bedingt durch de Tariferhöhungen für die Mitarbeiter.

Elternbeiträge steigen um jeweils fünf Euro pro Monat

Im Jahr 2017 hat der Kindergarten „Vogelnest“, dessen Träger die evangelische Kirche ist, ein Defizit von rund 600 000 Euro ausgewiesen. Der Kostendeckungsgrad lag damit bei 15,6 Prozent. Für 2018 wird sogar mit einem Defizit von rund 736 000 Euro gerechnet – die Erhöhung nicht miteingerechnet. Verwiesen wird in diesem Zusammenhang auf die Vertreter des Gemeindetags, des Städtetags und der Kirchenleitungen sowie der kirchlichen Fachverbände in Baden-Württemberg, die einen Kostendeckungsgrad von 20 Prozent durch Elternbeiträge empfehlen.

 
          0