Auggen Ein Dorf lädt zum Bummeln und Genießen ein

Idyllische Winzerhöfe laden zum Verweilen und Genießen ein. Foto: zVg Foto: Weiler Zeitung

Sulzburg-Laufen. Weinveranstaltungen und Sommerfeste gibt es viele im Markgräflerland. Doch das Wein- und Dorffest am Fuße des Laufener Altenbergs sucht bis heute seinesgleichen. Im Jahre 1995 fand die Veranstaltung „Wein, Essen & Laufen“ zum ersten Mal statt und lädt seitdem alljährlich viele Gäste aus Nah und Fern in das sympathische Winzerdorf Sulzburg-Laufen. Natürlich steht dann der gesellige Genuss von erstklassigen Weinen und gutem Essen im Fokus, doch darauf alleine beschränkt sich dieses Fest nicht. Es gilt zudem, den schmucken Ortskern mit seinen malerischen Winkeln und Gassen zu „erlaufen“ und dabei den ansässigen Betrieben genüsslich und unterhaltsam über die Schultern zu schauen.

Hierzu öffnen am Samstag, 17. August, ab 15 Uhr und am Sonntag, 18. August, ab 11 Uhr die Laufener Weingüter, Gutshöfe, Betriebe, Werkstätten und Ateliers ihre Türen und Keller und gewähren Einblick in ihren Alltag. Gewerbetreibende und Vereine fordern dazu auf, die „Gläserne Produktion“ des Dorfes mitzuerleben und die besondere Laufener Lebensart zu erspüren.

Die Stadt Sulzburg lädt zur Eröffnung des Festes am Samstagnachmittag um 15 Uhr in die Altenberghalle ein. Neben dem Bürgermeister Dirk Blens und dem Ortsvorsteher Helmut Grether wird auch die frisch gewählte Markgräfler Weinprinzessin das Grußwort an die Besucher richten. Ein kleiner Vortrag zum Thema „Wein und Tourismus“ ist geplant und der Akkordeonclub Laufen rundet das Eröffnungsprogramm mit musikalischen Beiträgen ab

Die Weingüter Rainer Schlumberger, Wolf und Fritz Güntert, das Privatweingut H. Schlumberger und der Winzerkeller Laufener Altenberg laden zu Weinproben und Führungen in ihre historischen Holzfasskeller ein und bieten edle Tropfen zur Verkostung an. Zum Philosophieren und Fachsimpeln stehen die Kellermeister und Weinküfer gerne bereit und erläutern die Vielfalt und Besonderheiten ihres Laufener Weines.

Wer an den Nachmittagen Kaffee und hausgemachte Kuchen schätzt, wird bei den Laufener Landfrauen in der Altenberghalle verwöhnt.

Natürlich ist auch für die kleinen Besucher gesorgt. Spaß und Spannung findet die ganze Familie beim Bemalen von Geschirr und Keramikformen im Keramik-Töpfle.

Die „Traktorenfreunde Markgräflerland“ haben ihr Kommen zugesagt und werden mit ihren nostalgischen Oldies das Erscheinungsbild des Dorfes weiter bereichern.

An beiden Tagen wird im Ort verteilt ein vielfältiges musikalisches Rahmenprogramm geboten, das zum gemütlichen Verweilen einlädt. In den Abendstunden kommt Partystimmung auf und bei Cocktails und Longdrinks fordert fetzige Livemusik zum Tanzen auf. Eine Karaoke-Show sorgt am Samstagabend für Unterhaltung.  www.wein-essen-laufen.de

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Zu zweit

Zu zweit, betrunken oder auf dem Gehweg: Verkehrsverbände kritisieren, wie elektrische Tretroller  in deutschen Städten unterwegs sind.  Sollen für E-Roller verbindliche Verkehrregeln eingeführt werden?

Ergebnis anzeigen
loading