Auggen Rammarbeiten in der Nacht

Auggen - Im Planfeststellungsabschnitt 9.0 (Müllheim–Auggen) der Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe–Basel bereitet die Deutsche Bahn aktuell den Bau der neuen Straßenüberführung (SÜ) Fischerpfad vor. Dazu finden in der Nacht von Donnerstag, 28. Februar, auf Freitag, 1. März, lärmintensive Rammarbeiten statt. „Diese Arbeiten können nur nachts in genehmigten Sperrpausen durchgeführt werden, da aus Sicherheitsgründen nicht am befahrenen Gleis gearbeitet werden darf“, teilte die Bahn gestern mit. Tagsüber können aufgrund des hohen Schienenverkehrsaufkommens nur in Ausnahmefällen Sperrpausen eingerichtet werden, heißt es weiter.

Neue Brücke

Die Rammarbeiten zum Einbringen des Verbaus seien unvermeidbar mit Baulärm verbunden. Dieser könne auch über Distanzen von mehreren Kilometern übertragen werden.

Für den Bau der zwei neuen Gleise parallel zur bestehenden Rheintalbahn wird die bisherige SÜ Fischerpfad durch ein neues Brückenbauwerk ersetzt. Dieses wird etwa 270 Meter weiter südlich der vorhandenen Straßenbrücke gebaut und überspannt zukünftig alle vier Gleise. Im Dezember soll die neue SÜ Fischerpfad in Betrieb genommen werden, anschließend wird die alte Brücke zurückgebaut.  Weitere   Informationen zum   Projekt: www.karlsruhe-basel.de.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Europa- und Kommunalwahlen stehen an: Haben Sie sich von den Parteien gut informiert gefühlt?

Ergebnis anzeigen
loading