Auggen Vandalen fällen Baum

 Foto: sba

Auggen - Auf einem Garten- beziehungsweise Rebgrundstück in Auggen ist es zu Sachbeschädigungen und auch Diebstählen gekommen, heißt es in einer Mittelung der Polizei, die nach möglichen Zeugen sucht. Laut Mitteilung bemerkten die Eigentümer den Vorfall bereits am vergangenen Donnerstag.

Das Gartengrundstück befindet sich rund 200 Meter südlich der Jeremias-Gmelin-Straße. Der Tatzeitraum konnte nicht eindeutig eingegrenzt werden, liegt aber vermutlich in der Nacht vor dem 3. Juni.

Der oder die Täter betraten nach derzeitigem Kenntnisstand das umzäunte Gartengrundstück und öffneten anschließend gewaltsam eine verschlossene Gartenhütte. Aus dieser wurde eine Motorsäge entnommen. Mit der Säge wurde ein nahegelegener Baum vollständig gefällt.

Der Baum stand nicht direkt auf dem eingezäunten Gartengrundstück, sondern etwa 50 Meter weiter südlich an einem angrenzenden, landwirtschaftlichen Weg. Weiterhin wurde stellenweise der Treibstoff der Säge an verschiedenen Stellen verschüttet. Zudem wurde noch versucht, ein Straßenschild anzuzünden. Die Säge wurde anschließend im Eingangsbereich des Gartengrundstücks abgelegt.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht abschließend beziffert werden, heißt es abschließend in der Mitteilung.

Zeugen gesucht

Zeugen der Vorfälle oder Personen, welche Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Müllheim unter Tel. 07631/178 80 zu melden.

Wir schenken Ihnen ein SAMSUNG GALAXY Tablet zum OV ePaper! HIER mehr erfahren.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Was halten Sie davon, dass derzeit trotz der Covid-19-Pandemie die Fußball-Europameisterschaft in elf verschiedenen Ländern stattfindet?

Ergebnis anzeigen
loading