Pünktlich zum Osterfest öffnet der neue Bad Bellinger Rheinsteg für die Öffentlichkeit, freut sich Bürgermeister Carsten Vogelpohl. Am Dienstagnachmittag räumte Bauhofleiter Christian Koch (v. l.) mit Stefan Stegmüller und Werner Hügin die letzten Absperrungen zur Seite, teilte die Gemeinde Bad Bellingen mit. Nun können die Besucher den Blick über die Flusslandschaft genießen. Ein Ehepaar aus Müllheim, das am Rhein spazierte, betrat als Erstes die Plattform. In den vergangenen Tagen hatten die Gärtner unter Leitung von Eberhard Rueb eine neue Baumallee gepflanzt und eine Wildblumenwiese gesät. Hinzu kommen noch Sommerflieder an der Böschung, um den Blick auf das neue Bauwerk zu lenken. Die ersten Fitnessgeräte am Leimpfad rund um den Steg stehen bereits. Hinzu kommen in den nächsten Tagen zwei Sitzgruppen und ein Fahrradständer. Mitte April sollen die Arbeiten beendet sein. Foto: zVg / Carsten Vogelpohl