Bad Bellingen Country-Wochen im „Rössle“ in Hertingen

SB-Import-Eidos
Freuen sich auf die Country-Wochen: das Wirtepaar Thomas und Cornelia Engler Foto: Veronika Zettler

Bad Bellingen-Hertingen (sih). Von außen präsentiert sich der historische Landgasthof „Rössle“ in Hertingen behaglich-ländlich – genauso, wie man es von einem historischen Gasthaus erwartet. Doch wer im Winter die Türen des „Rössle“ öffnet, landet plötzlich im Wilden Westen: Vom 23. November bis zum 26. Februar lädt das Wirtepaar Thomas und Cornelia Engler zu den „Country Wochen“ ein.

Zum mittlerweile 32. Mal füllt dann Wildwest-Deko Wände und Decken in der Gaststube mit dem gemütlichen alten Kachelofen und auch das Nebenzimmer. Insgesamt 40 Gäste finden hier Platz. Viele Indianerbilder, gewebte Decken, Friedenspfeifen und vieles mehr schaffen hier eine urgemütliche Western-Atmosphäre.

Im Hintergrund läuft das kanadische Mountain-Radio, es gibt „Moose Bier“ aus der ältesten Brauerei Kanadas, die Wirtin bedient mit Cowboyhut. Auch etliche Stammgäste erscheinen gut gelaunt in Lederstiefeln, kariertem Hemd und mit Cowboyhut auf dem Kopf.

Und natürlich gibt es hier Speisen, wie sie Cowboys und Cowgirls lieben: Steaks vom Schweinerücken, vom Kalb, von der Pute und Rinder-Rumpsteaks wie das berühmte „Füürwehr-Rumpsteak“ mit feuriger Pfeffermarinade. Eine Besonderheit sind die Büffel-Steaks. Koch Thomas Engler lässt sich von einer Bison-Farm bei Alberta die guten Stücke des Grand-Prairie-Bison schicken – ein außerordentlicher Genuss, ob als Original kanadischer Bisonfleisch-Burger oder vom Grill, ob 200 oder 300 Gramm schwer. Zu Steaks, Spare Ribs oder frischem Lachs vom Grill kommen Beilagen im Western-Style, „Swabian Spaetzle“ und mit Knoblauch-, Tomaten-Chili-, Sauerrahm- und Kräuterbuttersauce gleich vier handgemachte Saucen.

Was aber essen Vegetarier im Wilden Westen? Für sie gibt es die „Westernpfännle“, mit Kartoffelnspalten, angereichert mit Zwiebeln, Tomaten, Paprika oder Thunfisch und mit Käse überbacken. Maiskolben vom Grill, die Tortilla-Chips „Nachoooos“ und knackige Westernsalate ergänzen das Angebot, nicht nur für Vegetarier.

Seit 27 Jahren bewirten Koch Thomas und die gelernte Köchin und Restaurantfachfrau Cornelia Engler im „Rössle“ ihre Gäste. Das Wirtepaar lernte sich kennen, als beide im Berner Oberland beruflich engagiert waren. Das „Lehrjahr“ schließlich, das das Paar 1991 im Westen Kanadas verbrachte, weckte ihn ihnen die Idee zu den „Western-Country-Wochen“ im „Rössle“. 1995 veranstalteten sie ihr erstes dreitägiges Cowboy-Wochenende. „Da wollten die Gäste reservieren, als es schon vorbei war“, erinnert sich Cornelia Engler. Und so verlängerte das Paar die Country-Wochen immer weiter.

Historischer Landgasthof „Rössle“ in Bad Bellingen-Hertingen, Hinterdorfstraße 14, Tel. 07635/91 80.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag sowie feiertags von 11.30 bis 14.30 Uhr und 17 bis 22 Uhr. Essen to go kann auf Bestellung von 11.30 bis 14 Uhr und von 17 bis 20.30 Uhr abgeholt werden . Weitere Infos unter: www.roessle-hertingen.de

  • Bewertung
    1

Umfrage

Zeichen

Die Fußball-WM in Katar sorgt für wenig Begeisterung. Sind Sie schon im Fußballfieber?

Ergebnis anzeigen
loading