Bad Bellingen Einbruch ins Bad Bellinger Rathaus

Weiler Zeitung, 15.02.2018 15:22 Uhr

Bad Bellingen (ov/boe). Das Bürgermeisteramt Bad Bellingen war in der Nacht zum Donnerstag Ziel von Einbrechern. Diese drangen nach Einschlagen eines Fensters in das Gebäude ein und gingen danach rücksichtslos vor.

Täter haben es auf den Safe abgesehen

Mit brachialer Gewalt wurden Türen aufgebrochen, und in den Büros wurde alles durchwühlt, teilte die Polizei gestern mit. Die Täter rissen Schubladen heraus und warfen deren Inhalt auf den Boden. Offenbar hatten es die Einbrecher hauptsächlich auf den Safe abgesehen, den sie aber nicht aufbekamen. In dem Tresor befinden sich die zur Abholung bereitliegenden Pässe und Personalausweise.

Bisher steht noch nicht fest, ob etwas gestohlen wurde, heißt es im Polizeibericht. Kriminaltechniker kamen vor Ort und sicherten Spuren.

Schaden wird auf 20 000 Euro geschätzt

Der angerichtete Schaden ist indes beträchtlich. Rechnungsamtsleiter Frank Spiegelhalter schätzt ihn auf etwa 20 000 Euro. Unter anderem muss ein neuer Tresor angeschafft werden.

Spiegelhalter hat den Einbruch am Donnerstagfrüh entdeckt. „Ich habe zunächst die aufgebrochene Verbindungstür gesehen, und dann auch die anderen aufgebrochnen Türen im Erdgeschoss“, berichtet er im Gespräch mit unserer Zeitung. Da sei er doch ziemlich „erschrocken“.

Die Flex, mit der sich die Einbrecher am Safe zu schaffen gemacht hatten, lag noch im Rathaus. „Wahrscheinlich wurden die Täter überrascht“, vermutet Spiegelhalter.

Nicht das erste Mal Ziel von Einbrechern

Das Bad Bellinger Rathaus wurde nicht zum ersten Mal von Einbrechern heimgesucht. Bereits 2013 war das Bürgermeisteramt Ziel von Kriminellen. Noch mehr gebeutelt ist allerdings die Therme, die schon mehrfach Ziel von Einbrechern war: Bei einem Einbruch im Juli 2017 war ein Schaden von mehr als 100 000 Euro entstanden, nachdem im Juni bereits ein beträchtlicher Einbruchsschaden zu beklagen war.

  Der Polizeiposten Markgräflerland ermittelt und bittet um Mitteilung über auffällige Beobachtungen in der Nacht zum Donnerstag rund um das Rathaus, Tel. 07626/ 977800.