Bad Bellingen „Eine runde Sache“

Weiler Zeitung, 13.07.2018 22:00 Uhr

Bad Bellingen. In der Galerie Barbara Wartenberg in Bad Bellingen ist vom 16. Juli bis zum 16. August die Ausstellung „Eine runde Sache“ im Rahmen eines Stickprojekts zu sehen.

Das Konzept für die Ausschreibung dieser Ausstellung stammt von dem nähbegeisterten Nähmaschinentechniker Peter Lutz aus Dürnau. In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Afghanischen-Initiative Freiburg (DAI) und dem Stickprojekt „Guldusi“ sowie mit dem Anliegen, afghanische und europäische Kulturen zusammenzubringen, waren alle Interessierten eingeladen, ein textiles Werk in beliebigem Format zu schaffen.

In allen Arbeiten musste mindestens eine Stickquadrat mit Knopfmotiv enthalten sein oder mindestens eine kleine runde Stickerei.

Stickquadrate mit Knopfmotiven

Diese runden Stickereien (Durchmesser etwa drei bis vier Zentimeter ) sowie die Quadrate mit Knopfmotiv waren speziell für diese Ausschreibung bei Frauen in Laghmani/Afghanistan in Auftrag gegeben worden. Die Motive wurden von den Stickerinnen kreiert.

An der Ausschreibung haben sich Textilschaffende aus Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland beteiligt.

Im Oktober 2017 wurde die Ausstellung erstmals in Dürnau gezeigt und nun kommt sie in die Galerie BW in Bad Bellingen. Es ist die sechste Ausstellung, die die Galerie im Rahmen des Stickprojekts Laghmani/Afghanistan in ihren Räumen präsentiert.

 Die Vernissage findet am Sonntag, 15. Juli, ab 11 Uhr statt. Öffnungszeiten sind Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 15 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.galerie-bw.de.

 
          0