Bad Bellingen „Hilfe, mein Vater ist schwanger!“

Guter Dinge war die Theatergruppe bei ihrer jüngsten Probe: „Wir wollen spielen“, sagen die Schauspieler um Regisseurin Monika Morath. Wegen des Coronavirus’ und des daraus resultierenden schleppenden Vorverkaufs werde an beiden Abenden auch nur für knapp 200 Besucher gestuhlt. Foto: Alexander Anlicker Foto: Weiler Zeitung

Bad Bellingen. Die Theatergruppe Bamlach-Rheinweiler spielt die unterhaltsame Komödie „Hilfe, mein Vater ist schwanger!“ in alemannischer Mundart gleich an zwei Abenden und eröffnet damit am Freitag und Samstag, 13. und 14. März, die jährlichen Bad Bellinger MundArt-Tage.

Die Bad Bellinger MundArt-Tage haben sich in den vergangenen Jahren zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender etabliert. Insgesamt wird es in diesem Jahr fünf Veranstaltungen zu ehren der alemannischen Sprache geben.

Den Start in das MundArt-Jahr macht die Theatergruppe Bamlach-Rheinweiler, die in monatelanger Vorbereitung unter der Leitung von Monika Morath ein Theaterstück in drei Akten einstudiert hat. Eine kurzweilige und turbulente Komödie von Betti und Karl-Heinz Lind. Die erfahrenen Laienspieler der Theatergruppe Bamlach-Rheinweiler sind bekannt für ihre sympathischen und humorvollen Theaterinszenierungen und haben mit „Hilfe, mein Vater ist schwanger“ ein passendes Stück gefunden.

Die Handlung: Martha führt seit vielen Jahren den Haushalt ihres verwitweten Bruders Hubert und dessen Sohn Berti, der fast 30 Jahre alt ist. Lena, die Freundin von Martha, ist der Meinung, dass es jetzt reicht. Der Berti ist nun alt genug, die Männer müssen allein zurechtkommen. Martha soll jetzt mal an sich denken.

Also beschließen die Frauen, für Hubert eine Frau zu suchen. Aber der denkt nicht daran, sich wieder zu binden. Die Frauen fassen einen Plan, sie wollen eine Anzeige aufgeben. So weit kommt es jedoch nicht, denn Martha findet im Wohnzimmer einen Schwangerschaftstest, der positiv ist.

Dann erfährt sie auch noch, wer den Test angeblich gemacht haben soll, nämlich ihr Bruder Hubert. Der behauptet doch allen Ernstes, er sei schwanger. Martha ist verärgert über den blöden Scherz, spielt das Spiel aber schließlich mit. Albert, der Freund von Hubert, spielt bei dem Ganzen auch eine nicht unbedeutende Rolle. Was keiner glauben wollte, es stellt sich sogar Nachwuchs ein. Das bringt schließlich das ganze Weltbild von Martha durcheinander. Aber nach vielen Turbulenzen ist zum Schluss die Welt wieder in Ordnung.

Das Theaterstück beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Die Spielvereinigung Bamlach-Rheinweiler bewirtet.

Weitere Informationen: Karten sind im Vorverkauf für sieben Euro an der Tourist-Info Bad Bellingen, Tel. 07635/80 80, oder E-Mail info@bad-bellingen.de erhältlich. An der Abendkasse kostet der Eintritt acht Euro.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Warn-App

Zu Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern soll die Corona-App eingeführt werden. Damit können Infektionsketten nachvollzogen werden. Würden Sie eine App nutzen?

Ergebnis anzeigen
loading