Bad Bellingen Kirchenchor St. Leodegar blickt zurück

Weiler Zeitung, 17.05.2018 21:32 Uhr

Bad Bellingen. Nach einem Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder begrüßte Vorsitzende Ilona Hugenschmidt im „Markushof“ zur Generalversammlung des Kirchenchors St. Leodegar Bad Bellingen vor allem Präses Pfarrer Olaf Winter von der Seelsorgeeinheit und Bürgermeister Carsten Vogelpohl von der politischen Gemeinde. Sie bedankte sich bei den Sängerinnen und Sängern sowie bei dem Dirigenten Norbert Weisenseel für seinen engagierten Einsatz, auch über die Probenarbeit hinaus. Ein weiterer Dank galt Oliver Weisenseel für seine Orgelbegleitung bei den Auftritten und seinen Einsatz als Gastsänger.

Schriftführerin Hildegard Rübsamen berichtete über die Aktivitäten und Auftritte des Chors während des Kirchenjahres. Der Kassenbericht von Christina Amann-Escher und Regina Kramer wurde von Kassenprüfer Günter Vollmer als „vorbildlich gelobt“ und bestätigt.

Unkomplizierte

Zusammenarbeit

Dirigent Weisenseel gab seiner Freude an der Arbeit mit dem Chor Ausdruck und dankte den Mitgliedern und dem Vorstand, ebenso Pfarrer Winter und Pfarrer i. R. Wehrle für die unkomplizierte Zusammenarbeit. Ein Bedauern galt dem Umstand, „dass in Bad Bellingen in diesem Jahr an den Hochfesten leider keine Festgottesdienste gefeiert wurden, so dass auch keine Mitwirkung an diesen möglich war“.

Ausfälle der

Festgottesdienste

Pfarrer Olaf Winter dankte dem Chor und erklärte die Ausfälle der Festgottesdienste. Er versprach, „dass alle Gemeinden in der Seelsorgeeinheit grundsätzlich gleichermaßen berücksichtigt werden sollten“, dies aber manchmal durch außergewöhnliche Anlässe oder kurzfristige Änderungen nicht möglich sei. Bei Festgottesdiensten soll zwischen den Gemeinden abgewechselt und damit jede Gemeinde berücksichtigt werden.

Weitere Sängerinnen und Sänger sind willkommen. Geprobt wird jeweils dienstags, 20.15 Uhr, im Pfarrsaal (Eingang: Markus-Ruf-Straße).

 
          0