Bad Bellingen Kolpingfamilie trauert um Andreas Eyhorn

Andreas Eyhorn Foto: Weiler Zeitung

Bad Bellingen-Bamlach. Die Kolpingfamilie Bamlach trauert um ihr langjähriges Mitglied Andreas Eyhorn. Er verstarb völlig überraschend am vergangenen Samstag im Alter von 48 Jahren. Schon in der Kolpingjugend zeigte sich sein schauspielerisches Talent bei den an Fasnacht dargebotenen Sketchen. Am meisten in der Öffentlichkeit bekannt wurde Andreas Eyhorn als Moderator der Bamlacher Kolpingfasnacht. Immer in ausgefallenem Kostüm stand er auf der Bühne und führte durch den Abend.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading