Bad Bellingen Mit Plasma für besseres Raumklima

AirSteril-Multifunktional-Anlagen sind im Kurmittelhaus installiert worden.Foto: zVg Foto: Weiler Zeitung

Bad Bellingen. In den Sanitäranlagen im Kurmittelhausgang sollen unangenehme und störende Gerüche effektiv und langfristig beseitigt werden. Mit den neuen Luftreinigungsgeräten konnte sowohl das Raumklima als auch der Hygienestandard deutlich verbessert werden, teilt die Bade- und Kurverwaltung (BuK) mit. Die Wirkungsweise der Luftreinigungsgeräte von AirSteril basiert auf einer UV-Lichtquelle und einem Katalysator, der die Raumluft reinigt und desinfizierendes Plasma freigibt.

Plasma verteilt sich im Raum

Das Plasma verteilt sich im Raum und lagert sich auf Oberflächen ab, wo es Geruchsquellen wie Bakterien, Viren, Pilz- und Schimmelsporen eliminiert.

Raumluft und Flächen werden gereinigt

Damit wird nicht nur die Raumluft effizient von gesundheitsgefährdenden Mikroorganismen gereinigt, sondern auch alle Handkontaktflächen.

Eine Studie des Fraunhofer Instituts belege, dass mit den Ozongeräten die Keimkonzentration im Raum zu 99,9 Prozent reduziert wird, heißt es in der Mitteilung der Bade- und Kurverwaltung abschließend.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading