Bad Bellingen Museum lädt ein

Der Förderkreis Heimatmuseum lädt zum „Tag der offenen Tür“ ein. Foto: Bötsch

Bad Bellingen-Bamlach. Nach fast einem Jahr Stillstand laden das Bäder- und Heimatmuseum in Bamlach und der Förderkreis Heimatmuseum zu einem „Tag der offenen Tür“ am Sonntag, 12. September, im Bamlacher Museum ein.

Neugestaltete Räume im Fokus

Präsentiert werden die neugestalteten Räume der Heimatabteilung. Höhepunkt ist die neue Powerpoint-Vorstellung. Führungen finden jeweils ab 14, 15 und 16 Uhr statt (je nach Personenzahl eventuell auch halbstündlich).

„Unser Museum macht zur Zeit eine Verjüngungskur durch. Sie wurde in der Bäderabteilung begonnen und wird in der Heimatabteilung fortgesetzt“, teilt Museumsleiter Christhart Heering mit. Gezeigt werden bei den Führungen die zuletzt umgestalteten Räume: die Schmiede und die Abteilungen „Not durch Krieg“ sowie „Bad Bellingen“ mit seinen vier Teilorten.

Für jeden Gast gibt es eine Getränke-Erfrischung. Für Musik sorgt die „Spätlese“-Truppe von Erwin Bornemann. Außerdem können Besucher ihr Wissen am „Was ist das?“-Stand von Wolfgang Müller prüfen.

Es gelten die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) und Hygiene-Maßnahmen (Mund-Nasen-Maske, Händedesinfektion, Abstand).

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading