Bad Bellingen Neues Auto für die Wehr

Die Hertinger Feuerwehr bekommt ein neues Löschfahrzeug. Foto: sba

Bad Bellingen - Die Hertinger Feuerwehr bekommt ein neues Löschfahrzeug (MLF). Die Neuanschaffung kostet rund 220.000 Euro. Einen entsprechenden Auftrag hat der Gemeinderat einstimmig vergeben.

Bis das Fahrzeug tatsächlich geliefert wird, müssen die Feuerwehrleute sich allerdings noch gedulden: „Vor einem Jahr Lieferzeit geht gar nichts“, machte Hauptamtsleiter Hubert Maier in der Sitzung deutlich. Die Firmen seien bis oben hin voll mit Arbeit, und das habe sich auch in der Resonanz auf die öffentliche Ausschreibung über das Internet widergespiegelt. Für die drei Lose waren insgesamt nur vier Angebote abgegeben worden, was Maier als „relativ mager“ bezeichnete.

Hertinger müssen sich gedulden: Lieferzeit ein Jahr

Den Auftrag für das Fahrgestell hat der Gemeinderat an die Firma MAN in Freiburg zu einem Preis von rund 70 000 Euro vergeben. Den Aufbau übernimmt das Unternehmen Thoma Wiss aus Herbolzheim (Kosten: 117.000 Euro). Das dritte Los – der Auftrag für die feuerwehrtechnische Beladung – wurde schließlich an die Firma Albert Ziegler in Giengen zum Preis von knapp 29.000 Euro vergeben. Darüber hinaus werden 2000 Euro für Schneeketten und das Bekleben des Fahrzeugs fällig, womit das neue Löschfahrzeug mit 218.750 Euro zu Buche schlägt. Die Gemeinde erhält einen Zuschuss in Höhe von 66.000 Euro.

Das neue Fahrzeug passt in die Garage der Hertinger Feuerwehr, meinte der Hauptamtsleiter auf eine entsprechende Nachfrage von Sonja Fredrich. Die Frage war im Vorfeld bei Feuerwehr und Verwaltung aufgetaucht.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Bundestrainer Joachim Löw hat die Fußballnationalmannschaft verjüngt und die Spieler Müller, Boateng und Hummels ausgetauscht. Finden Sie das gut?

Ergebnis anzeigen
loading