Bad Bellingen Riskantes Überholmanöver

pd
Ein Verkehrsunfall zwischen Schliengen und Bad Bellingen beschäftigt die Polizei. Foto: Alexander Anlicker

Entgegenkommender Autofahrer kann Unfall nur durch Vollbremsung verhindern.

Ein riskantes Überholmanöver hat am Dienstag gegen 7.30 Uhr auf der Kreisstraße 6347 zwischen Schliengen und Bad Bellingen zu einem Verkehrsunfall geführt, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Eine 63-jährige Autofahrerin habe in Höhe der Kiesgrube eine vor ihr fahrende Fahrzeugkolonne von mehreren Fahrzeugen überholt, obwohl die Überholstrecke nicht überschaubar gewesen sein soll. Aufgrund von Gegenverkehr musste die 63-Jährige den Überholvorgang abbrechen, scherte unmittelbar vor einem Kleintransporter ein und touchierte diesen dabei. Die 63-Jährige fuhr weiter. Der entgegenkommende Autofahrer konnte eine Kollision nur durch eine Gefahrenbremsung sowie ein Ausweichen an den rechten Fahrbahnrand verhindern.

Etwa 45 Minuten später meldete sich die 63-Jährige bei einer Polizeidienststelle. An dem Kleintransporter entstand ein Sachschaden von etwa 1500 Euro. Der Sachschaden am Auto der 63-Jährigen wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading