Bad Bellingen Rolls-Royce knapp vor Isetta

Der Rolls-Royce Silver Ghost von 1923 wurde bei den Oldtimer-Tagen zum schönsten Auto gewählt. Foto: Jutta Schütz

Bad Bellingen - Zum schönsten Auto wurde diesmal von den Besuchern der Oldtimer-Tage in Bad Bellingen ein Rolls-Royce Silver Ghost von 1923 gewählt. Und gleich hinter der mächtigen Karosse kam eines der kleinsten Fahrzeuge, eine BMW Isetta von 1960 mit Schlafanhänger, auf den zweiten Platz. Drittplatziert wurde ein leuchtend roter Peugeot von 1936.

Durchweg positive Resonanz

An die Besitzer der Fahrzeuge vergab Rainer Rhode von den Badischen Oldtimer-Freunden die Pokale. Rhode freute sich über die durchweg positive Resonanz der Teilnehmer und des Publikums. „Die Oldtimer-Tage waren sehr gut besucht, wir hatten insgesamt Glück mit dem Wetter und wir konnten durch die Veranstaltung schon neun neue Mitglieder gewinnen“, freute er sich.

Erfreulich war auch, dass sich neben den gemeldeten Oldtimern noch zahlreiche andere Old- und Youngtimer sowie Motorräder älterer Baujahre im Bereich der Parkplätze am Kurpark eingefunden hatten. Die Besucher reisten zudem aus einem großen Umkreis an, von Freiburg, vom Hochrhein, aus Frankreich und der Schweiz und natürlich „waren auch Oldtimerfans aus der direkten Umgebung vor Ort“, teilte Rhode mit.

Er hofft, dass es in zwei Jahren eine Neuauflage der Oldtimer-Tage in Bad Bellingen geben wird.

Was ihn auch positiv überrascht hat: „Die große Wiese im Kurpark, die als Ausstellungsfläche diente, wurde sauber verlassen. „Die Gärtner waren zufrieden“, sagte der Organisator.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading