Bad Bellingen Thermalbad verkürzt Öffnungszeiten

Die aktuelle Situation um das Coronavirus trifft auch die Bad Bellinger Balinea Thermen. Die Zahl der Badegäste hat sich in der vergangenen Woche mehr als halbiert. Foto: zVg Foto: Weiler Zeitung

Das Thema Coronavirus hinterlässt auch in den Thermalbädern in der Region seine Spuren. Seit gestern hat die Cassiopeia-Therme in Badenweiler ihre Öffnungszeiten reduziert, am Samstag ziehen auch die Balinea Thermen in Bad Bellingen nach.

Von Alexander Anlicker

Bad Bellingen. Ab Samstag öffnen die Balinea Thermen bis auf Weiteres von 9.45 bis 20 Uhr statt von 9 bis 22 Uhr, wie Marketingleiterin Miriam Saladin auf Nachfrage unserer Zeitung mitteilt.

Auch die Balinea Thermen hätten einige Mitarbeiter aus dem Elsass, die seit Anfang der Woche vorsorglich zu Hause bleiben müssen. Hauptgrund für die reduzierten Öffnungszeiten sei jedoch der enorme Einbruch der Besucherzahlen. „Wir haben seit vergangener Woche rund 70 Prozent weniger Umsatz. Die Besucherzahlen sind um mehr als die Hälfte gesunken“, berichtet Saladin.

„Wir können grundsätzlich keinen Gast wegen seiner Herkunft abweisen“, antwortet sie auf die Frage, wie man mit elsässischen Besuchern umgehe, ist die Region jenseits des Rheins doch am Mittwoch vom Robert-Koch-Institut (RKI) zum Risikogebiet erklärt worden. Wenn ein Gast Symptome aufweist werde er natürlich weggeschickt. Was übrigens schon immer in allen Bädern in den jeweiligen Badeordnungen bei ansteckenden Krankheiten so festgelegt ist.

Die geänderten Öffnungszeiten gelten für unbestimmte Zeit. Angesichts der sich täglich ändernden Lage habe es wenig Sinn, Termine festzulegen, meint Saladin.

Die Angebote der Thermen, wie beispielsweise das Funktionstraining, finden ganz normal statt, ergänzt sie auf Nachfrage.

Überstunden abbauen

Durch den Rückgang der Besucher werde auch weniger Personal, beispielsweise an der Kasse, benötigt. „Alle Mitarbeiter sind angehalten, Überstunden abzubauen und Urlaub zu nehmen“, berichtet Saladin.

In den Thermen werde schon immer auf Sauberkeit und Hygiene geachtet. Türklinken und Flächen würden schon immer regelmäßig desinfiziert, heißt es. Jetzt passiere dies noch häufiger.

Veranstaltungen

Die beiden Theateraufführungen zum Auftakt der Bad Bellinger MundArt-Tage am Freitag und Samstag fänden statt, sagt Saladin auf Nachfrage und ergänzt: „Wir haben viel gegrübelt und letztendlich hat die Gemeinde entschieden und grünes Licht gegeben.“ Dies auch vor dem Hintergrund, dass im Vorverkauf für jeden Abend nur knapp 100 Karten verkauft wurden und man damit unter der vom Landkreis vorgegebenen Grenze von 200 Personen liege.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Warn-App

Zu Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern soll die Corona-App eingeführt werden. Damit können Infektionsketten nachvollzogen werden. Würden Sie eine App nutzen?

Ergebnis anzeigen
loading