Bad Bellingen Trauer um eine gute Seele des Dorflebens

Kurt Weckerlin mit dem AkkordeonFoto: zVg/Klaus Amann Foto: Weiler Zeitung

Bad Bellingen. Viele trauern in diesen Tagen um den verstorbenen Kurt Weckerlin (84): seine Familie und die kommunalpolitische Gemeinde Bad Bellingen, die Katholische Seelsorgeeinheit, der Musikverein Bad Bellingen und die Musikgruppe „Spätlese“, der Förderkreis Heimatmuseum und der Freundeskreis Schlosspark.

Vielen Bürgern fühlte sich Kurt Weckerlin über Jahrzehnte hinweg als wahrhaft „göde Nochber“ und Freund verbunden, wie der Reporter und langjährige SWR-Mitarbeiter Klaus Amann schreibt. „Eine tief verwurzelte Liebe zum „Heimetdörfle Bellige“ und zur Volksmusik gehörten zur Identität dieses fleißigen, grundsoliden, wertkonservativen Mitbürgers“, heißt es weiter. Kurt Weckerlin hinterlässt in der Gemeinde zahlreiche kleinere und größere Denkmale seiner ehrenamtlichen Schaffenslust, wie Besichtigungen der „Bogeschtellig“, des Schlossparks und des Schlosskellers anschaulich vorführen.

Am 14. März 2021 ist Landtagswahl in BW. Mehr wissen. Klug wählen. Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Mund-Nasen-Bedeckung

Die Bund- und Länderchefs haben am Mittwoch einen Stufenplan mit Öffnungsperspektive für Einzelhandel, Gastronomie und Kultur beschlossen, der regelt wann und wo weitere Schritte raus aus dem Lockdown möglich sind. Wie beurteilen Sie das neue Regelwerk?

Ergebnis anzeigen
loading