Bad Bellingen Wertverlust ist nur eine der Sorgen

Bad Bellingen (jut). Zu den Bürgern, die gegen die Ansiedlung einer Spielhalle an der Rheinstraße protestieren, gehört Helmut Abler. Er wohnt in dem Gebäude an der Rheinstraße, in dem noch das Modegeschäft angesiedelt ist, für dessen Räume die Firma Weber Automaten einen Bauantrag auf Nutzungsänderung gestellt hatte. Der wurde nun zunächst einmal vom Landratsamt und vom Gemeinderat abgelehnt (siehe nebenstehenden Bericht).

93 Bürger haben auf Protestliste unterschrieben

Abler übergab der Presse ein Schreiben, das einen Einspruch zur Nutzungsänderung des Ladengeschäfts aus Sicht der Bürger formuliert. 93 Personen haben unterschrieben.

Anstieg der Kriminalität befürchtet

Abler verwies in seinem Schreiben unter anderem darauf, dass seitens der Hausbewohner und der Anwohner mit der Ansiedlung einer Spielhalle nicht nur eine Wertminderung ihrer Häuser und Wohnungen, sondern auch ein Anstieg der Kriminalität und ein vermindertes Sicherheitsgefühl befürchtet werde.

Zudem widerspreche eine Nutzungsänderung des Ladengeschäfts der Teilungsvereinbarung für das Gebäude, die besagt, dass in den Räumen im Erdgeschoss lediglich ein Ladengeschäft vorgesehen sei. „Durch diese Zweckbestimmung wird das Recht des Eigentümers, mit den in seinem Sondereigentum stehenden Gebäudeteilen nach Belieben zu verfahren, eingeschränkt“, meinte Abler.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Europa- und Kommunalwahlen stehen an: Haben Sie sich von den Parteien gut informiert gefühlt?

Ergebnis anzeigen
loading