Bad Bellingen Zittern gegen Stress

Mitarbeiter der Bade- und Kurverwaltung haben ein Workshop-Angebot des Gesundheitsforums getestet. Foto: zVg Foto: Weiler Zeitung

Bad Bellingen . Die Kooperation der Bade- und Kurverwaltung Bad Bellingen und dem Gesundheitsforum Markgräflerland geht in das zweite aktive Jahr. Die wöchentliche Bürgersprechstunde im Kurhaus Bad Bellingen wird neuerdings durch Workshop-Angebote der Gesundheitspartner erweitert.

Mitarbeiter der Bade- und Kurverwaltung durften ein Workshop-Angebot des Gesundheitsforums testen. Heilpraktikerin Susanne Eichin hatte ihnen in einem zweistündigen Workshop die Methode „Tre“ nähergebracht. Durch neurogenes Zittern kann diese Methode Körper und Geist beleben sowie das Allgemeinbefinden verbessern, der Stressbewältigung im Alltag dienen und bietet sogar Unterstützung bei der Bewältigung von traumatischen Ereignissen.

Alle Mitarbeiter waren überrascht, über die effektive Wirkung der Übungen. Schon nach einem Workshop könne man die erlernten Übungen selbstständig umsetzen und in den Alltag integrieren. „Es ist nicht einfach das reflexartige Zittern der Muskeln zuzulassen. Aber mit etwas Übung funktioniert es und man spürt wie sich die Muskeln nach und nach entspannen“, resümiert Miriam Saladin, Mitarbeiterin BuK.

  Nächster Workshop: „Tre-Workshop: Zittere dich frei! Stressfrei!“, am Donnerstag, 27. Februar, ab 19 Uhr im Konferenzraum des Kurhauses, weitere Informationen unter www.susanne-eichin.de

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Coronavirus – Berlin

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie werden Stimmen laut, die sich für eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum aussprechen. Soll man dem Vorbild der Stadt Jena folgen? Dort muss der Mund-Nasen-Schutz ab nächster Woche in Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr getragen werden.

Ergebnis anzeigen
loading