Badenweiler Das Staatsbad öffnet wieder

Die Cassiopeia-Therme in Badenweiler öffnet am kommenden Donnerstag wieder. Foto: zVg/Karin Schmeißer Foto: Weiler Zeitung

Badenweiler. Nach mehr als sieben Monaten coronabedingter Schließung öffnet die Cassiopeia-Therme in Badenweiler am Donnerstag, 17. Juni, wieder für Gäste, heißt es in einer Mitteilung des Staatsbads.

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung gelten für den Besuch der Cassiopeia- Therme zahlreiche Vorschriften und Einschränkungen. Zutrittsvoraussetzungen für alle Bereiche sind ein negativer Antigen- oder PCR-Test, nicht älter als 24 Sunden, eine vollständige Impfung seit mindestens 14 Tagen oder ein schriftlicher Nachweis der Genesung. Für einen Besuch ist keine Voranmeldung notwendig. Die aktuelle Auslastung wird auf der Homepage www.badenweiler.de angezeigt. Das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske ist bis zu den Umkleiden erforderlich. Die Besucherdatenerfassung erfolgt mit der Luca-App oder über ein Kontaktformular. Weiterhin gelten in allen Bereichen die allgemeinen Abstandsregeln.

Thermalbad und Saunalandschaft sind von Sonntag bis Donnerstag jeweils von 9 bis 20 Uhr (letzter Einlass 18.45 Uhr) sowie Freitag und Samstag von 9 bis 22 Uhr (letzter Einlass 20.45 Uhr). Aufgrund der Corona-Pandemie gelten vorübergehende andere Eintrittspreise. Erwachsene zahlen 9,50 Euro für zwei Stunden Thermenbesuch beziehungsweise zwölf Euro für zwei Stunden. Kinder zahlen sieben beziehungsweise 9,50 Euro.

Wir schenken Ihnen ein SAMSUNG GALAXY Tablet zum OV ePaper! HIER mehr erfahren.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Was halten Sie davon, dass derzeit trotz der Covid-19-Pandemie die Fußball-Europameisterschaft in elf verschiedenen Ländern stattfindet?

Ergebnis anzeigen
loading