Badenweiler Die Walnuss im Fokus

Weiler Zeitung, 17.05.2018 21:43 Uhr

Nach einer gelungenen Premiere der Baumkulturtage findet die Veranstaltungsreihe für Experten und baumbegeisterte Laien vom 31. Mai bis 3. Juni ihre Fortsetzung. Im Mittelpunkt steht die Walnuss (Juglans regia), betrachtet aus den unterschiedlichen Perspektiven.

Badenweiler. „Die Nuss, das Holz, verschiedene Sorten, die Lyrik und die Kultur sind Inhalt dieser vier Tage“, teilen die Veranstalter mit.

Unterschiedliche Fachvorträge zum Anbau und zur Vielfalt der Walnussgewächse, ein Pflanzenworkshop in der Kurparkgärtnerei von Badenweiler sowie die Besichtigung einer Ölmühle und einer Schreinerei, die Walnussholz verarbeitet, gehören genauso zum abwechslungsreichen Programm wie eine Lesung des „LiteraTheaters“ und der lyrische Baumweg mit sieben Stationen.

Weiterer Höhepunkt ist laut Pressemitteilung ein thematisch erlesenes Abendessen in der „Alten Post“ in Müllheim zusammen mit Gästen und Referenten. Für den passenden Ohrenschmaus sorgen die von Hans-Werner Öttlin rezitierten Gedichte von Johann Peter Hebel.

Veranstalter sind Baumexperte Ulrich Pfefferer zusammen mit der Pfefferer Baumkultur in Müllheim sowie die Badenweiler Thermen und Touristik GmbH (BTT). Fachpartner ist die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg in Freiburg (FVA).

Die Badenweiler Baumkulturtage 2018 können als Gesamtveranstaltung oder aber auch für einzelne Vorträge und Exkursionen gebucht werden. Weitere Informationen sowie das komplette Tagungsprogramm gibt es unter www.baumkultur.de/baum-kultur-tage oder unter www.badenweiler.de.