Badenweiler Neue Leitung für Staatsbad Badenweiler

Verlässt die Staatsbad Badenweiler GmbH: Doris Räuber Foto: zVg

Badenweiler - Nahtloser Wechsel: Ab 1. September wird Stefan Kannewischer neuer Geschäftsführer der Staatsbad Badenweiler GmbH (SBG), nachdem die aktuelle Geschäftsführerin Doris Räuber aus persönlichen Gründen um Auflösung ihres Vertrags zum 31. August gebeten hatte. „Kannewischer hat langjährige Erfahrung in der Beratung und dem Betrieb von Bädern und Thermen. Er ist zusammen mit seinem Bruder mit Thermen an fünf Standorten in ganz Deutschland tätig“, heißt es in einer Mitteilung des Staatsbads.

Für die Geschäftsführung der SBG habe man zunächst einen einjährigen Managementvertrag vereinbart. Die operative Leitung der Cassiopeia Therme und des Kurparks übernimmt Maximilian Kannewischer, heißt es weiter.

Doris Räuber verlässt Badenweiler aus persönlichen Gründen. Da ihr Hauptwohnsitz in Hessen liegt, pendele sie wöchentlich 800 Kilometer hin und her. Sie und ihr Ehemann hätten nach einer dauerhaften Wohnmöglichkeit im Markgräflerland gesucht, seien aber nicht fündig geworden. Letztlich habe sie eine Entscheidung treffen müssen.

Räuber kam im Januar 2019 nach Badenweiler. Zunächst war sie Thermenleiterin. Im August 2020 übernahm sie die Geschäftsführung der Staatsbad Badenweiler GmbH. Zuvor war Räuber Geschäftsführerin der Bade- und Kurverwaltung in Bad Bellingen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

reg_0210_Impfung_dpa_Christoph_Soeder

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hal vorgeschlagen, die „epidemische Notlage von nationaler Tragweite“ Ende November zu beenden. Was halten Sie davon? 

Ergebnis anzeigen
loading