Badenweiler Rotary-Hilfswerk zieht positive Bilanz

Eine Fahrrad-Rikscha wurde vergangenen Sommer von den Rotariern an das Neuenburger Seniorenzentrum St. Georg überreicht. Foto: Anlicker Foto: Weiler Zeitung

Badenweiler. Die Mitgliederversammlung des Rotary-Hilfswerks Badenweiler fand kürzlich online statt. Die Vereinsmitglieder verfolgten die Berichte der Vorsitzenden Reinhold Vetter und Roland Wechsler sowie des Schatzmeisters Hanspeter Kössler am Bildschirm, heißt es in einer Mitteilung.

Ein besonderes Merkmal des Hilfswerks ist die vollständige Verwendung der Einnahmen, da keine Verwaltungskosten anfallen. So wurden im vergangenen Jahr 35 einzelne Projekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als 20 000 Euro unterstützt.

Besonders bemerkenswerte Hilfen wurden von den Vorsitzenden dargestellt: Gemeinsam mit dem Förderverein Innerwheel Markgräflerland und einer privaten Spenderin wurde dem Seniorenzentrum St. Georg in Neuenburg eine Rikscha mit E-Motor übergeben. Nicht mehr mobile Heimbewohner können damit auch in die weitere Umgebung ausgefahren werden.

Das Seniorenzentrum hatte auch Bedarf an einer medizinischen Pflegepuppe für die Ausbildung von Pflegekräften. Deren Anschaffung wurde ebenfalls ermöglicht.

Durch die gute Zusammenarbeit mit der Diakonie und dem Caritasverband konnte Bedürftigen – auch infolge der Pandemie – geholfen werden. Insbesondere richtete sich das Augenmerk dabei auf alleinerziehende Mütter, Schüler und durch die Arbeitslosigkeit beeinträchtigte Familien. Seitens der Diakonie wird für benachteiligte Personen, die von Ausgrenzung und sozialer Isolation betroffen sind, einmal wöchentlich ein Frühstück „Zämme“ organisiert, bei dem das Hilfswerk für die Lebensmittel aufkommt.

Die Themen „Mobbing, Selbstverletzung, Konflikte innerhalb der Schüler und Geschlechterrollen“ werden am Markgräfler Gymnasium in Müllheim von Sozialpädagogen aus Freiburg im Rahmen des „Gefühlstalks“ behandelt. Die von den Schülern sehr positiv aufgenommenen Gespräche könnten ohne die Finanzierung durch das Hilfswerk nicht geführt werden, heißt es.

Von Neuenburg aus bietet der „Cirque Intense“ für Kinder und Jugendliche artistische Kurse an. Das rotarische Hilfswerk beschaffte die hierfür erforderlichen Übungsgeräte.

Sowohl in der Adolph- Blankenhorn-Grundschule in Müllheim als auch in der René-Schickele-Schule in Badenweiler werden – wie seit einigen Jahren – die Schüler im Rahmen des vom Hilfswerk gesponsorten Schulobstprogramms mit frischem Obst versorgt. Die Eltern-Kind-Initiative (EKI) wurde gemeinsam mit dem Lions-Club bei der Beschaffung eines Raumluftfilters unterstützt.

Wir schenken Ihnen ein SAMSUNG GALAXY Tablet zum OV ePaper! HIER mehr erfahren.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Was halten Sie davon, dass derzeit trotz der Covid-19-Pandemie die Fußball-Europameisterschaft in elf verschiedenen Ländern stattfindet?

Ergebnis anzeigen
loading