Basel 25 Jahre Museum Tinguely in Basel

Die Oberbadische
Nevin Alada, Body Instruments, 2021, und Tinguelys Schwimmwasserplastik in Duisburg, Museum Tinguely, Basel Foto: Frank Vinken

Basel. Nach erfolgreichen Stationen in Paris, Amsterdam und Frankfurt kommt das Museum Tinguely AHOY! Schiff zurück nach Basel und wird mit der Schwimmwasserplastik an Deck durch die Stadt flussaufwärts fahren und auf Höhe des Museum Tinguely ankern.

Anlässlich seines 25. Jubiläums hat das Museum Tinguely das ehemalige Frachtschiff MS Evolutie umgebaut und in einen schwimmenden Ausstellungsort verwandelt. Auf seiner Schiffsreise durch Europa hat es einen Sommer lang die Kunst Jean Tinguelys (1925–1991), der mit seinen beweglichen, kinetischen Skulpturen bekannt wurde, zu den Menschen gebracht. Die Route führte entlang wichtiger Orte aus Tinguelys Karriere – nach elf Wochen und über 10 000 begeisterten Besuchern nimmt das Schiff nun Kurs auf Basel, um pünktlich zum großen Jubiläumsfest des Museums vor Ort zu sein.

Im Rahmen des Jubiläumswochenendes am 25. und 26. September kann das Schiff direkt am Strand vor dem Museum besichtigt werden.  Neben dem MT AHOY! Schiff bilden das Museum und der Solitude Park die Kulisse für das große Fest zum 25. Geburtstag unserer Institution. Workshops, Ausstellungen, Performances, DJ-Sets, Konzerte und ein vielseitiges kulinarisches Angebot sind über das ganze Wochenende für alle zu erleben. Samstag, 25. September, 11.30 bis 20.30 Uhr, Abendprogramm ab 21 Uhr; Sonntag, 26. September, 11.30 bis 17 Uhr

  • Bewertung
    0

Umfrage

Coronavirus - Düsseldorf

Im Landkreis Lörrach wurden die Coronamaßnahmen verschärft. Mitunter gilt im stationären Einzelhandel bis auf wenige Ausnahmen die 2G-Regel. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading