Basel - Wegen der Sanierung der Grenzbrücke ist die Geschwindigkeit auf dem Autobahnteilstück bei der Baustelle auf sechzig Kilometer pro Stunde begrenzt. Die Kantonspolizei Basel-Stadt wird ab Anfang kommender Woche dort eine semistationäre Messanlage aufstellen und kontrollieren, ob die Höchstgeschwindigkeit eingehalten wird.

Sicherheit der Bauarbeiter gefährdet

Die Kontrolle ist nötig, weil viele Autofahrer dort zu schnell unterwegs sind und damit die Sicherheit der Bauarbeiter gefährden. Die gleiche Feststellung machten die Kantonspolizei und die Baustellenverantwortlichen bereits vor einigen Wochen, was zu einer ersten Kontrolle führte.

7082 Übertretungen in einem Monat

Die Kantonspolizei maß zwischen dem 18. September und dem 15. Oktober die Geschwindigkeit von rund 1,3 Millionen Fahrzeugen, die Richtung Deutschland fuhren. Sie stellte dabei 7082 Übertretungen fest. Nach dieser Kontrolle verbesserte sich die Disziplin – aber offenbar leider nur vorübergehend.