Binningen - Beim Brand eines Weihnachtsbaumes in Binningen ist am Sonntagabend eine Frau verletzt worden. Die 37-jährige wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei gestern mitteilte.

Der trockene Tannenbaum ging kurz nach 22.30 Uhr plötzlich in Flammen auf, als die 49-jährige Wohnungsinhaberin Kerzen daran anzündete. Sie konnte das Feuer erst mit Wasser, dann mit einem Feuerlöscher selber löschen. Die Feuerwehr entlüftete danach das Gebäude. In der Wohnung entstand beträchtlicher Sachschaden, heißt es abschließend.