Riehen - Die Coop-Filiale an der Lörracher Straße unweit der Riehener wird einem Neubau weichen. „Es gibt bauliche Veränderungen am Grundstück, aber bisher wissen wir noch nicht, was konkret geplant ist“, bestätigt Markus Eugster, Sprecher für die Coop-Verkaufsregion Nordwestschweiz-Zentralschweiz-Zürich (VRE NWZZ), im Gespräch mit unserer Zeitung eine entsprechende Diskussion im Internetnetzwerk Facebook.

Die bisherige Unklarheit hängt damit zusammen, dass der Einzelhändler Coop lediglich Mieter der Räumlichkeiten ist – beim Eigentümer handelt es sich um eine Privatperson. Laut Eugster hoffe man aber, bis Ende des Monats hier mehr zu wissen. Sollte die Filiale ersatzlos geschlossen werden, setze man alles daran, für die rund zehn Mitarbeiter eine einvernehmliche Lösung zu finden. Für die Kunden solle ebenfalls kein Nachteil entstehen, verweist Eugster auf die beiden anderen Coop-Filialen in Riehen.