Basel Das neue Schiff heißt „Rhystärn“

Die Oberbadische, 17.05.2018 16:12 Uhr

Basel. Das neue Flaggschiff der Basler Personenschifffahrt (BPG) ist am Mittwochabend feierlich getauft worden. Gäste auf den Schiffen der BPG und zahlreiche Zu Zuschauer am Rheinufer erlebten, wie mitten auf dem Rhein die Taufpatin Kathrin Renggli dem neuen Basler Personenschiff den Namen „Rhystärn“ verlieh, wie es in einer Mitteilung der BPG heißt. Umrahmt von vielen weiteren Schiffen wurde das Motorschiff mit musikalischen Grüßen und dem Segen der Hafenseelsorger seiner neuen Bestimmung als Wahrzeichen von Basel übergeben. Die Bevölkerung kann das neue Schiff mit dem 360 Grad-Panoramadeck, das einen Meilenstein für die BPG darstellt, erstmals am Tag der offenen Tür am 16. Juni an der Schifflände kennenlernen und besichtigen.

„Wir haben uns bewusst für den Einbezug der Bevölkerung in der Namensfindung entschieden“, wird Daniel Thiriet, Verwaltungsratspräsident der BPG, in der Mitteilung zitiert. Knapp 2000 Vorschläge waren eingegangen und daraus hat die eingesetzte Jury den Namen „Rhystärn“ gewählt. „Es ist ein Schiff von und für Basel – dem konnten wir mit dem Namenswettbewerb Rechnung tragen“, so Thiriet. Der Namensgeber gewinnt eine kulinarische Erlebnisfahrt nach Wahl auf dem Schiff für sich und seine bis zu 20 Gäste, wie es abschließend heißt.

 
          0