Basel Einbrecher in Ladentür eingeklemmt

Symbolfoto Foto: Die Oberbadische

Basel - Ein Jugendlicher ist nach einem nächtlichen Einbruch in eine Coop-Filiale in Basel nicht weit gekommen: Beim Verlassen des Ladens wurde er in der Schiebetür eingeklemmt, die er zuvor aufgewuchtet hatte.

Zugetragen hat sich der Einbruch in das Geschäft an der Maulbeerstrasse in der Nacht auf Samstag um zirka 3.30 Uhr, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte. Die Polizei, die wegen eines Alarms im Laden ausgerückt war, befreite den Einbrecher aus seiner misslichen Lage und nahm ihn fest.

Dank Hinweisen von Passanten konnte die Polizei im Zuge einer Fahndung einen zweiten Jugendlichen festnehmen, der sich zuvor vor der Coop-Filiale aufgehalten hatte.  Nun klärt die Jugendanwaltschaft ab, ob sie noch weitere gleich gelagerte Delikte begangen haben.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Peter Altmaier

Angesichts zunehmender Coronavirus-Neuinfektionen plädiert Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für härtere Strafen bei Verstößen gegen die Corona-Regeln. „Wer andere absichtlich gefährdet, muss damit rechnen, dass dies für ihn gravierende Folgen hat“, sagte Altmaier der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Teilen Sie seine Ansicht?

Ergebnis anzeigen
loading