Basel Es gibt was zu lachen

Die Freiburger Brüder von Oropax kommen nach Riehen.  Foto: zVg

Riehe -. Ein zweitägiges Humorfestival Riehen feiert in diesem Jahr Premiere. Das kurzfristig ins Leben gerufene Humorfestival in der Reithalle im Wenkenhof soll dazu beitragen, den Künstlern wieder eine Auftrittsmöglichkeit zu verschaffen und die Region um eine kulturelle, humorvolle Veranstaltungsreihe zu bereichern.

Start ist am Dienstag, 28. Juli, mit dem Chaos-Theater Oropax mit ihrer Sondershow „Profi Lachse“: Nach Zeiten der Entbehrung präsentiert sich das vieräugige Brüder-Duo weiß gebräunt und Fisch rasiert. Oropax zeigt unter anderem: Drei Länder Ecken, einen Fluss, der Wiese heißt und die Antwort auf eine der großen regionalen Fragen, die da lautet: Schwimmen die Profi Lachse, „Weil am Rhein“ „Fischingen“ verboten ist?

Spontaneinlagen verlassen ihre Schuhe und sonnige Scherze massieren die Lachmuskeln im Publikum. Die Besucher können sich auf den besten Rosenwitz aller Zeiten freuen, auf filigrane Körper-Comedy, eine lebendige Hecke mit Hund und echte Steinzeitmenschen aus der Zukunft. Außerdem mit dabei: Fontänen der Lebensfreude, ein Rudel Fischwitze und vielleicht sogar ein Mönch. Dies alles wird garniert mit heftiger Lebensfreude und dem Gefühl, schon lange nicht mehr so gelacht zu haben, verspricht die Ankündigung.

Einer der beiden Freiburger Brüder ist übrigens doof, und nur der andere weiß, welcher dies ist.

Eine gemischte Show mit Stand-Up Comedy gibt es am Mittwoch, 29. Juli. Mit dabei ist Rob Spence. Der Meister der Physical Comedy will die Zuschauer mit vollem Körpereinsatz in seinen Bann ziehen. Der „Feel Good Comedian“ Joël von Mutzenbecher ist momentan in verschiedenen Bühnen- und TV-Shows in der Schweiz, Deutschland und Österreich zu sehen. Verrückte Geschichten aus seinem Leben und treffende Alltagsbeobachtungen erzählt er mit spitzer Zunge, Charme und viel Selbstironie. Das Ganze will er mit seinen unberechenbaren und schlagfertigen Improvisationen spicken.

Nico Arn ist entweder ein musikalischer Komiker oder ein komischer Musiker, in jedem Fall aber abwechslungs- und einfallsreich. Seit 2015 ist er der beste Comedian des St. Galler Rheintals – sowie auch der einzige.

Die Türöffnung ist jeweils um 18 Uhr. Da der Mindestabstand nicht überall garantiert werden kann, müssen von jeder Person die Kontaktdaten aufgenommen werden. Es wird einen separaten Ein- sowie Ausgangsbereich geben. Sollte ein Gast nachträglich positiv auf COVID-19 getestet werden, kann eine behördliche Quarantäne angeordnet werden, für Gäste welche im gleichen Sektor waren, so die Veranstalter.   Showbeginn ist jeweils um 20 Uhr, die Veranstaltungen dauern bis gegen 22 Uhr (inkl. Pause). Das Bistro Reithalle bietet ein kulinarisches Angebot.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Peter Altmaier

Angesichts zunehmender Coronavirus-Neuinfektionen plädiert Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für härtere Strafen bei Verstößen gegen die Corona-Regeln. „Wer andere absichtlich gefährdet, muss damit rechnen, dass dies für ihn gravierende Folgen hat“, sagte Altmaier der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Teilen Sie seine Ansicht?

Ergebnis anzeigen
loading