Basel Filmspaß im Naturbad

Fotos: zVg / Naturbad Riehen Foto: Die Oberbadische

Mit einem erzählerischen Drama sowie einer musikalischen Komödie sollen Filmfreunde am 15. und 16. August Gänsehautgefühl und Lachanfälle unter freiem Himmel bekommen. Das Openair-Kino im Naturbad Riehen an der Wiese findet dieses Jahr zum ersten Mal statt.

Von Denis Bozbag

Riehen. Filmspaß im Freien erleben ist für viele Kinogänger im Sommer ein Muss. Und Angebote für dieses Frischluftvergnügen sind in der Region zur Genüge vorhanden: Das Kieswerk-Open-Air fand vom 25. Juli bis Sonntag in Weil am Rhein statt. Die Freilichtaufführung en am Pool in Bettingen werden am kommenden Freitag und Samstag gezeigt. Die Vereinigung „Allianz Cinema“ stellt seit gestern bis 26. August seine Leinwand auf den historischen Münsterplatz und lädt zu hochsommerlichen Kinoabenden ein. Auch an weiteren Plätzen in Basel locken Freiluftkinos in diesem Monat mit cineastischen Erlebnissen fernab klimatisierter Kinosäle.

Riehen startet eigenes Kinospektakel im Freien

Daher war es nur eine Frage der Zeit, dass auch die Gemeinde Riehen mit einem eigenen Film-Spektakel im Freien aufwartet. „Im alten Riehener Schwimmbad war das Openair-Kino eine Tradition“, erklärt Christian Lupp, Abteilungsleiter Kultur, Freizeit und Sport der Gemeindeverwaltung Riehen. „Nach der Schließung des Bads fanden die Aufführungen interimsmäßig an anderen Orten statt, bis der organisierende Verein mit dem Kino aufhörte.“

Die Gemeinde habe aber lange darüber nachgedacht, die Tradition wieder aufleben zu lassen. Im Gartenbad Bettingen habe man mit Filmaufführungen sehr gute Erfahrungen gemacht. „Die Resonanz der Bürger war durchweg positiv“, hebt Lupp im Gespräch mit unserer Zeitung hervor.

Für die geplante Veranstaltung im Naturbad Riehen habe man zudem einen sehr erfahrenen Partner mit großer Expertise im Bereich Openair-Kino mit ins Boot holen können. Dieser habe bereits beim Gässli Film Festival in Basel und beim Autokino in Pratteln mitgewirkt, berichtet Lupp.

Auf einer Leinwand von acht auf viereinhalb Metern sollen im Naturbad zwei familientaugliche Filme in der deutschsynchronisierten Fassung gezeigt werden. Die Filme beginnen jeweils bei Eintritt der Dunkelheit. Einlass ist bereits um 20 Uhr, heißt es auf der Homepage des Naturbads. Der Projektor sowie die Musikanlage wurden für den Anlass von einem Verein extra angemietet.

Während der Filmvorführung werde das Schwimmen im Badebereich eingeschränkt möglich sein, erklärt Lupp. „Der Strandteil im vorderen Beckenbereich wird während der Filmvorführung beleuchtet und zudem von Bademeistern überwacht.“ Das Café und Restaurant im Naturbad soll bis spätabends für das leibliche Wohl der Besucher sorgen. Am Donnerstag, 15. August, startet das Openair-Kino in Riehen mit dem Drama „Lion – der lange Weg nach Hause“. Am Tag darauf wird die Musical-Komödie „Pitch Perfect 3“ aufheiternde Unterhaltung bieten.

„Wir haben bereits erste Tickets verkauft“, sagt Lupp. „Wir würden uns sehr über zahlreiche Besucher freuen.“

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

100 Jahre Achtstundentag

Wie stehen Sie zur schwarzen Null und der Schuldenbremse im Bundeshaushalt. Sollte diese gelockert werden, wenn es um Investitionen in Bildung und Umweltschutz geht?

Ergebnis anzeigen
loading