Basel Formen und Farbigkeit

Ivano Facchinetti in seinem Atelier. Foto: zVg

Riehen - Ivano Facchinetti stellt erstmals in der Riehener Galerie Lilian Andrée aus. Er wurde am 1952 in Locarno geboren. Nach einem Exkurs in die zeitgenössische Geschichte an der Universität Fribourg widmete er sich ganz der Kunst. Neben seinem eigenen künstlerischen Schaffen setzt er sich unermüdlich als Mitglied von Organisationen und durch Projekte für die Förderung der zeitgenössischen Kunst ein. Zwischen 2009 und 2013 unterbrach er die Arbeit im Atelier und konzentrierte seine künstlerische Suche auf die Projektion: Es entstanden mehr als 2500 Zeichnungsprojekte. Im Juli 2014 nahm er seine Ateliertätigkeit kontinuierlich wieder auf und kehrte zur Malerei zurück.

Seine Werke befinden sich in öffentlichen Sammlungen und in zahlreichen Privatsammlungen. Er führte unter anderem auch verschiedene Auftragsarbeiten im Bereich der Architektur aus.

Facchinettis Werke sind dreidimensionale Wandobjekte, hergestellt mit unterschiedlichsten Materialien. Klar umrissene Formen und leuchtende Farben kennzeichnen sein Werk.

„Die Perspektive, aus der Facchinetti die Kunst betrachtet, ist zweifellos eine Perspektive der Konkretheit: ausgeschlossen sind die Nachahmung der Natur ebenso wie das Festhalten der Regungen einer subjektiven Innerlichkeit. Facchinetti berücksichtigt nur die Grundkomponenten der künstlerischen Sprache, Form und eben Farbe, die in ihrem vollen Potential betrachtet und angewandt werden“, schreibt Maria Will in „Ein Künstler im Angesicht der Welt“. Und weiter: Wichtig und grundlegend für die Konstruktion des Werks von Facchinetti bleiben die Lehren der klassischen Meister der Avantgarde.“  

  • Vernissage: Sonntag, 13. Januar, von 13 bis 17 Uhr. Die Ausstellung dauert bis zum 17. Februar

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Sommerurlaub

Die Sommerferien werfen ihren Schatten voraus. Werden Sie dieses Jahr den Urlaub in Deutschland verbringen oder ins Ausland reisen?

Ergebnis anzeigen
loading