Basel Fußgängerin stirbt nach Unfall

 Foto: Die Oberbadische

Basel - Eine Fußgängerin ist am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in der Bäumlihofstrasse gestorben.

Der Unfall passierte laut Kantonspolizei Basel-Stadt kurz nach 13 Uhr beim Fußgängerstreifen auf der Höhe der Liegenschaft Nr. 132. Nach ersten Erkenntnissen erfasste das Fahrzeug einer 31-jährigen Frau, die nach einem Stopp von der Hirzbrunnenstrasse nach rechts abbiegen wollte, dort die Fußgängerin.

Zur Hilfe geeilte Personen begannen, die Frau bis zum Eintreffen des Notarztes zu reanimieren. Die noch nicht identifizierte Frau erlag jedoch noch vor Ort ihren Verletzungen. Ein Atemalkoholtest bei der Fahrerin war negativ.

Für die Betreuung anwesender Personen wurde ein Team des Sozialdiensts der Polizei aufgeboten.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

urn-newsml-dpa-com-20090101-191029-99-500330_large_4_3.jpg

Die neue Landesregierung will mehr Cannabis für den Eigenbedarf tolerieren. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading