Regio. Einen 28-jährigen Deutschen überprüfte eine gemeinsame Streife von Bundespolizei und Schweizer Grenzwache am Samstagabend in einer S-Bahn zwischen Lörrach und Basel. Mit Erfolg, denn gegen den jungen Mann lagen gleich zwei Haftbefehle der Justizbehörden vor, wie die Polizei gestern mitteilte. Aus bereits ergangenen Verurteilungen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz waren noch Geldstrafen von 300 Euro und 540 Euro zu begleichen. Weil der Gesuchte die geforderte Summe nicht aufbringen konnte, wurde er zur Verbüßung der 37-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert, wie es in der Mitteilung abschließend heißt.