Basel Ja zum Plan für VoltaNord-Areal

Die Oberbadische, 16.05.2018 17:12 Uhr

Basel (sda). Auf dem Basler VoltaNord-Areal beim Grenzübergang Lysbüchel soll die Gewerbe-Nutzung verdichtet und Wohnraum geschaffen werden (wir berichteten). Der Große Rat genehmigte gestern den Bebauungsplan samt Landerwerb, der neue Arbeitsplätze und Wohnungen ermöglicht.

Der Kanton will das heute stark untergenutzte 11,6 Hektaren große Areal besser auslasten, um Wohnungsnot und zunehmenden Pendelverkehr zu bekämpfen. In der Industrie- und Gewerbezone bleiben soll nur der Nordteil. Neue Wohnungen im Südteil soll ein Gewerbe- und Dienstleistungsbereich in der Mitte mit Lärmpuffer-Wirkung schützen. Kurz nach dem Parlamentsentscheid kündigte der baselstädtische Gewerbeverband in einer Mitteilung an, das Referendum dagegen zu ergreifen. Unterstützung zugesichert hätten die Parteien FDP und SVP sowie Branchenverbände.

 
          0