Basel Kein Spitzenjahr für die Herbstmesse

sda
Es wurde Bilanz gezogen. Foto: Rolf Rombach

Die Mehrheit der Messeplätze in der Basler Innenstadt schloss am Sonntag.

Für die Basler Herbstmesse wird 2023 kein Spitzenjahr. Die Spitzenwerte vergangener Jahre mit über einer Million Besucher konnten nicht erreicht werden. Laut der Stadt Basel lag das Besucheraufkommen aber nur wenig darunter.

„Im Mehrjahresvergleich haben wir eine sehr gute Herbstmesse erlebt, aber aufgrund der häufigen Regenschauer können wir nicht von einem Spitzenjahr sprechen“, bilanzierte Sabine Horvath, Leiterin Außenbeziehungen und Standortmarketing Basel-Stadt laut einer Mitteilung.

Bewährt habe sich das Konzept, die Hallenmesse dieses Jahr zu vergrößern und diese dafür weniger lang durchzuführen, sagte Horvath auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Die Hallenmesse endete bereits am 5. November.

Die Mehrheit der Messeplätze in der Basler Innenstadt schloss am Sonntag. Noch bis am 14. November läuft der „Hääfelimäärt“ auf dem Petersplatz.

Umfrage

Illustration Steuern

Nach dem Willen von Finanzminister  Christian Lindner sollen die Steuerklassen 3 und 5 abgeschafft werden. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading