Basel Mann mit dem Messer verletzt

Basel - Ein 22-jähriger Mann ist am Freitagabend in der Nähe der Dreirosenbrücke in Basel mit einem Messer schwer verletzt worden. Er begab sich danach mit einem Taxi ins Krankenhaus.

Der Mann hatte sich am unteren Rheinweg verabredet gehabt, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt am Samstag mitteilte. Beim Warten wurde er um 19.30 Uhr unvermittelt von hinten mit einem Messer verletzt und fiel zu Boden. Der mutmaßliche Täter flüchtete unerkannt in Richtung Dreirosenanlage.

Der genaue Hergang und der Hintergrund der Tat sind noch nicht geklärt. Zur Untersuchung der Verletzungen haben die Behörden auch das Institut für Rechtsmedizin aufgeboten.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Corona-Warn-App

Zu Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern soll die Corona-App eingeführt werden. Damit können Infektionsketten nachvollzogen werden. Würden Sie eine App nutzen?

Ergebnis anzeigen
loading