Basel Mann stößt Kind vor Auto

 Foto: Die Oberbadische

Basel - Auf die Straße gestoßen wurde ein achtjähriger Junge am Dienstag in der Basler Margarethenstrasse von einem erwachsenen Mann.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben laut Polizeimeldung, dass die Mutter mit ihrem Sohn auf dem Trottoir unterwegs war. Der Knabe fuhr auf seinem Roller an einem Mann vorbei. Laut Polizeibericht stieß dieser das Kind plötzlich vom Roller, so dass es auf die Fahrbahn stürzte. Im letzten Moment konnte ein herankommendes Auto noch rechtzeitig stoppen.

Zwei Passanten eilten der Mutter zu Hilfe, weil sich der Mann ihr bedrohlich näherte. Weitere Passanten hielten den Unbekannten bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Das Kind erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen und wurde zur Kontrolle ins Spital verbracht. Der mutmaßliche Täter, ein 52-jähriger Italiener, wurde angehalten und aufgrund seiner psychischen Verfassung durch die Amtsärztin in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Die Staatsanwaltschaft hat unter anderem ein Verfahren wegen Gefährdung des Lebens eröffnet.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Warn-App

Zu Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern soll die Corona-App eingeführt werden. Damit können Infektionsketten nachvollzogen werden. Würden Sie eine App nutzen?

Ergebnis anzeigen
loading