Basel Mehr Frühling geht nicht

SB-Import-Eidos
Kraftvolle Pinselführung, leuchtende Farben Foto: zVg

Riehen. Die Künstlerin Regula Mathys stellt in der Riehener Galerie Lilian Andrée aus. Vernissage ist am Sonntag, 22. Januar, 13 bis 17 Uhr.

Mathys wurde 1964 in Basel geboren; heute lebt und arbeitet sie in der Region. Sie wagte 2009 den Sprung vom Lehrerberuf zur Malerei.

Inspirationsquelle Natur

Zentrales Thema und Inspirationsquelle in Regula Mathys’ Werk ist die Natur. Zum einen sind dies ihre üppigen Wiesen-, Blumen- und Baumbilder, die ihre Leidenschaft für die Naturwissenschaften widerspiegeln. Diese Bilder bestechen durch ihre leuchtenden Farben, denen sich der Betrachter kaum entziehen kann. Sie sind von einer kraftvollen Pinselführung gekennzeichnet; atmosphärisch dicht strahlen sie eine unbändige Lebensfreude aus.

Dagegen präsentieren sich in einer subtileren Farbgebung und fast schon wissenschaftlich präzise festgehalten ihre „Spurenbilder“, auf denen wir Einblicke in den Mikrokosmos von Blättern, Steinen, Fossilien sowie Insekten erhalten. Hier ist für den Betrachter die Planung, der Bildaufbau, die sorgfältige Ausarbeitung sowie ihr Streben nach Perfektion besonders sichtbar.

Wie der Titel der aktuellen Ausstellung verrät, erwartet den Besucher eine Explosion an farbenprächtigen Bildern, die meistens florale Sujets zum Inhalt haben – fröhliche Vorboten des nahenden Frühlings.  22. Januar bis zum 19. März

  • Bewertung
    0

Umfrage

Kampfjets

Nachdem die Bundesrepublik nun doch Kampfpanzer an die Ukraine liefert, werden erste Forderungen nach Kampfjets laut. Wie beurteilen Sie diese Entwicklung?

Ergebnis anzeigen
loading