Basel Mozart und Beethoven

Die Oberbadische
Pianistin Marret Popp Foto: zVg

Riehen. Nachdem auch in diesem Jahr das Frühjahrskonzert pandemiebedingt abgesagt werden musste, freut sich das Philharmonische Orchester Riehen umso mehr, nun wieder zu seinen Jahreskonzerten unter der Leitung von Jan Sosinski mit Werken von Mozart und Beethoven einladen zu können. Diese finden am Samstag, 25. September, um 19 Uhr im Landgasthof Riehen und am Sonntag, 26. September, um 17 Uhr im Kulturzentrum Don Bosco in Basel statt.

Seit April konnte endlich wieder geprobt werden, zunächst in Kleinstgruppen zu fünft, zum Teil mit Zoom-Zuschaltung der französischen und deutschen Mitglieder oder des in Quarantäne befindlichen Dirigenten. Entsprechend groß war die Freude bei der ersten Tuttiprobe Mitte Juni.

Das Motto der Konzerte lautet so auch „per aspera ad astra“. Dieses auf Seneca zurückzuführende Zitat („durch das Rauhe zu den Sternen“) wurde oft im Hinblick auf das Hauptwerk des Abends – Beethovens Fünfte Sinfonie – wie auch auf das gesamte sinfonische Ouevre des Komponisten bezogen. Für die Musiker hat dieses Zitat im vergangenen Jahr durch die Erschwernisse der Probenarbeit unter Pandemiebedingungen eine zusätzliche, ganz eigene Bedeutung gewonnen, zumal die Aufführung der 5. Sinfonie ursprünglich bereits für den Herbst im Beethoven-Jahr 2020 geplant gewesen war, schreibt das Orchester.

Zu Beginn des Konzertes wird das Klavierkonzert in A-Dur KV 488 von Mozart erklingen, welches zu seinen berühmtesten Werken zählt. Es ist nur 22 Jahre vor Beethovens 5. Sinfonie entstanden, und in der eher kleinen, fast kammermusikalischen Besetzung des Orchesters finden sich anstelle der sonst üblichen Oboen die damals noch sehr „neuen“, von Mozart besonders geliebten Klarinetten. Den Solopart übernimmt die in Riehen wohnhafte Pianistin Marret Popp, die als Geigerin langjähriges Aktivmitglied des Orchesters ist. Sie studierte Klavier in Freiburg und erhielt als Solistin diverse Stipendien und Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Ihr besonderes Interesse gilt jedoch der Kammermusik, weshalb das Musizieren mit dem vertrauten eigenen Orchester für beide Seiten ein ganz besonderes Erlebnis ist.   Vorverkauf: eventfrog.ch; für beide Konzert gilt Zertifikats- sowie Maskenpflicht. Infos: www.phil-orchester-riehen.ch

  • Bewertung
    1

Umfrage

Coronavirus - Düsseldorf

Im Landkreis Lörrach wurden die Coronamaßnahmen verschärft. Mitunter gilt im stationären Einzelhandel bis auf wenige Ausnahmen die 2G-Regel. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading