Basel Neuer Lehrstuhl an Basler Uni

Basel (sda). An der Universität Basel wird eine Professur für Ästhetische Chirurgie eingerichtet. Diese sei national und europaweit einzigartig, teilte die Uni gestern mit.

Möglich macht die neue Stiftungsprofessur die Fondation Maurice E. Müller, die über fünf Jahre insgesamt 2,5 Millionen Franken zur Verfügung stellt. Am Lehrstuhl sollen in Zusammenarbeit mit dem Universitätsspital Basel Indikation und die operativen Standards in der Ästhetischen Chirurgie verbessert werden, wie es in der Mitteilung heißt. Bei der Ästhetischen oder Plastischen Chirurgie handelt es sich laut der Universität Basel um ein Fachgebiet, das auch in der Schweiz laufend an Bedeutung gewinnt.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading