Basel Polizei schaut hin

Handy am Steuer kann teuer werden. Foto: zVg

Liestal - Die Polizei Basel-Landschaft wird ab heute bis Sonntag, 17. Januar, auf dem gesamten Kantonsgebiet intensive Verkehrskontrollen in Bezug auf „Ablenkung“ durchführen.

Damit will die Polizei Basel-Landschaft die Verkehrsteilnehmer zur Einhaltung der Verkehrsregeln sensibilisieren. Ablenkung im Straßenverkehr sei eine der Hauptursachen für Verkehrsunfälle, informiert die Polizei. Diese stelle praktisch täglich Autofahrer fest, welche verbotenerweise während der Fahrt das Mobiltelefon benutzen, Navigationsgeräte programmieren oder anderweitig abgelenkt sind. Das Ziel dieser flächendeckenden Kontrollen sei die Erhöhung der allgemeinen Verkehrssicherheit, heißt es weiter.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Heiko Maas

Außenminister Heiko Maas hat dieser Tage gefordert, Geimpften früher als allen anderen den Besuch von Restaurants oder Kinos zu ermöglichen. Was halten Sie davon, Geimpften Vorteile einzuräumen?

Ergebnis anzeigen
loading