Basel Polizeiauto baut einen Unfall

Basel (sda). Ein Polizeifahrzeug ist am gestrigen Morgen bei einem selbst verschuldeten Unfall auf einer Verfolgungsjagd in Basel beschädigt worden. Der flüchtende Fahrer, der sich einer Verkehrskontrolle entzogen hatte, konnte gestoppt werden.

Er war den Polizisten kurz nach 7 Uhr aufgefallen, wie aus einer Mitteilung des Justiz- und Sicherheitsdepartements hervorgeht. Als die Polizisten den Fahrer anhalten wollten, sei dieser mit seinem Fahrzeug geflüchtet. Auf der Höhe Wettsteinallee habe die Polizei den 45-Jährigen mit einer Fahrzeugsperre stoppen können.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Vorschlag, eine allgemeine Masern-Impfpflicht einzuführen, sorgt für hitzige Diskussionen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading