Basel Schildkröten im Zoo Basel sehen

In der neuen Anlage im Basler Zoo haben drei männliche Breitrandschildkröten aus privater Zucht eine neue Heimat gefunden. Foto: zVg/Zoo Basel

Basel -  Der Zoo Basel hat eine neue Schildkröten-Anlage in Betrieb genommen. In ihr leben vorerst fünf Tiere aus einer privaten Zucht. Die mediterran bepflanzte Anlage entstand durch die Umgestaltung des ehemaligen Nagerfelsens, wie der „Zolli“ jetzt mitteilte.

Bei den neuen Bewohnern handelt sich um europäische Schildkröten. Eine neue Heimat im Zoo Basel gefunden haben drei männliche Breitrandschildkröten im Alter von neun bis 32 Jahren. Mit einer Panzerlänge von bis zu 40 Zentimetern sind die Breitrandschildkröten die größte Schildkrötenart Europas, wie es in der Mitteilung heißt.

Eine Panzerlänge von lediglich 15 bis 20 Zentimetern weisen dagegen die Westlichen Griechischen Landschildkröten auf, von denen nun im Zoo Basel zwei sechsjährige Männchen leben. Bewährt sich die neue Anlage, will der Zolli aus der gleichen privaten Zucht weitere Schildkröten übernehmen.

NEU: Täglich 5 neue Rätsel in der OV ePaper App – Jetzt bis zum Jahresende testen. HIER erfahren Sie mehr.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Unwetter in Nordrhein-Westfalen

Die Welle der Solidarität ist groß. Experten sehen den Klimawandel als Ursache. Wird Deutschland in den kommenden Jahren mit katastrophalen Wetterereignissen wie in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz weiter zu kämpfen haben?

Ergebnis anzeigen
loading