Basel Premiere mit Standing Ovation

Zum diesjährigen Basel Tattoo gibt es wieder viel Dudelsackmusik geboten. Foto: (anl)

Basel - Mit einer Standing Ovation wurden die 1000 Mitwirkenden an der Basel Tattoo Premiere am Freitagabend gefeiert. Das Programm, eine Kombination aus Musik, Dudelsackklängen, Tanz, Gesang und Akrobatik, bot Unterhaltung auf höchstem Niveau. Der schottische Akt, die Rockeinlagen der Red Hot Chilli Pipers und die stimmgewaltigen Solisten Deirdre Brennan und Johnny Manuel gehörten zu den absoluten Höhepunkten.

Seit der Premiere am Freitagabend steht das Kasernen-Areal am Kleinbasler Rheinufer ganz im Zeichen des Basel Tattoo. Rund 1000 Akteure aus vier Kontinenten boten den Besuchern ein farbenprächtiges Spektakel. Die Hellenic Navy Band aus Griechenland sorgte mit Sirtaki-Klängen und dem Schlager-Klassiker „Griechischer Wein“ für Stimmung. Eine wahre Augenweide waren die Auftritte der „Wind Band and Dancers of the Water Supply and Drainage Company“ aus dem chinesische Shijzhuang sowie der „International Highland Dancers“. Die Motorradstaffel der Hamburger Polizei bot atemberaubende Action. Im Mittelpunkt stand aber auch in diesem Jahr Dudelsack-Klänge und Schottenkaros. So gerieten der „Scotish Act“ sowie der Auftritt von „The Red Hot Chilli Pipers“ zu den Höhepunkten des Abends.  Einen ausführlichen Bericht über die Premiere finden sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung.

Hier geht es zur Fotogalerie.

Tickets für das Basel Tattoo können in unseren drei Geschäftsstellen der Oberbadischen, Weiler Zeitung und Markgräfler Tagblatt erworben werden.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Abgase

Die Bundesumweltministerin plant die Einführung einer CO2-Steuer. Was halten Sie von dem Vorhaben?

Ergebnis anzeigen
loading