Riehen - Ein Lebensmittelgeschäft in Riehen am Grenzacherweg wurde am Donnerstag gegen 16 Uhr überfallen, wie die Staatsanwaltschaft Basel jetzt mitteilte. Es wurden keine Personen verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass ein Unbekannter das Geschäft betreten und sich direkt zur Verkäuferin begeben und von ihr das Geld aus der Kasse verlangt hatte. Da die Frau nicht sofort reagierte, richtete der Unbekannte eine Pistole auf sie und drohte ihr damit. In der Folge konnte er das Bargeld in Höhe von mehreren hundert Franken erbeuten.

Der Täter flüchtete daraufhin aus dem Laden in Richtung Friedhof Hörnli. Eine sofortige Fahndung verlief bislang erfolglos.