Basel Zuwachs im Zoo

SB-Import-Eidos
Im Zoo Basel sind zwei zwei Kurzohr-Rüsselspringer zur Welt gekommen. Foto: zVg/Zoo

Basel (sda). Im Basler Zolli sind vor wenigen Tagen gleich zwei Kurzohr-Rüsselspringer zur Welt gekommen. Eines der beiden Jungtiere kann in der Etoscha-Anlage beobachtet werden. Für das Zuchtpaar in der Schau ist es der erste gesunde Nachwuchs.

Die beiden Kurzohr-Rüsselspringer wurden am 18. September nach knapp zwei Monaten Tragzeit geboren, wie der Zoo Basel mitteilte. Die Jungtiere wogen bei der Geburt knapp zehn Gramm, hatten geöffnete Augen und ein vollständig entwickeltes Fell.

Für die Eltern in der Schau ist es die zweite Geburt. Das erste Jungtier Anfang Juli wurde tot geboren, was bei erstgebärenden Weibchen oft vorkommt, wie es heißt.

Der andere junge Kurzohr-Rüsselspringer wächst bei seinem Eltern hinter verschlossenen Türen auf. Für das Zuchtpaar fernab der Öffentlichkeit ist es dieses Jahr schon das siebte Baby.

Die Säugezeit dauert der Mitteilung zufolge nur etwa zwei Wochen. Nach drei bis vier Wochen sind die Jungtiere bereits unabhängig und nach fünf bis sechs Wochen geschlechtsreif.

Kurzohr-Rüsselspringer werden maximal acht Jahre alt. Sie sind in wasserarmen Gebieten im westlichen Südafrika, im südlichen Namibia und im äußersten, südlichen Zipfel von Botswana zu Hause.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Wladimir Putin

Der russische Präsident Wladimir Putin droht im Ukraine-Krieg mit dem Einsatz von Atomwaffen. Wie schätzen Sie die Aussage ein?

Ergebnis anzeigen
loading