Östersund - Die deutschen Biathleten haben nach schwachen Schießleistungen im ersten Staffelrennen der Saison in Östersund nur den achten Platz belegt. Das Quartett mit Erik Lesser, Philipp Horn, Arnd Peiffer und Benedikt Doll war in Schweden nach insgesamt vier Strafrunden und 13 Nachladern im Kampf um die Podestplätze chancenlos. 3:23,1 Minuten betrug der Rückstand auf den überlegenen Weltmeister Norwegen, der der Konkurrenz keine Chance ließ. Platz zwei sicherte sich Frankreich vor Italien.