Binzen Am Gemeindeleben beteiligt

Weiler Zeitung, 14.02.2018 22:17 Uhr

Binzen. Zur Jahreshauptversammlung des Budo-Clubs Binzen im Rathausstübli konnte Vorsitzende Sabine Engelhardt eine überschaubare Anzahl Mitglieder begrüßen und bedankte sich zunächst für ihr Kommen. Der Budo-Club besteht zur Zeit aus 113 Aktivmitgliedern, davon 53 Kinder und Jugendliche. Die Anzahl der unterstützenden Passivmitglieder beträgt 28.

Rückblick

Im Jahresbericht der Vereinsvorsitzenden und den Tätigkeitsberichten der jeweiligen Abteilungsleiter wurden die zahlreichen sportlichen und geselligen Aktivitäten im vergangenen Jahr nochmals in Erinnerung gerufen. Im März 2017 veranstaltete der Budo-Club in der Gemeindehalle Binzen einen „Tag der offenen Tür“, um allen Angehörigen und Freunden des BCB sowie anderen interessierten Besuchern einen umfangreichen Einblick in sein sportliches Vereinsleben zu ermöglichen.

Im Mai war der Verein mit Blumentombola und Schupfnudeln am Binzener Dorffest präsent.

Sabine Engelhardt stellte fest, dass der Budo-Club auch 2017 wieder sehr rege war und sich gerne am Gemeindeleben beteiligt hat. In diesem Zusammenhang bedankte sie sich ausdrücklich für die sehr guten Trainingsbedingungen in der Gemeindehalle sowie die finanzielle Unterstützung der Gemeinde insbesondere für die Vereinsjugend.

Auch nutzte Engelhardt die Gelegenheit, sich bei dem ebenfalls anwesenden Gerd Bieber, einem langjährigen Freund und Unterstützer des Budo-Clubs, für eine Geldspende zu bedanken.

Erfolge

Im Juni und Juli und noch im Dezember fanden in der Abteilung Taekwondo und Takeda-Ryu Gürtelprüfungen statt. Insgesamt bestanden über 30 Vereinsmitglieder die Prüfung zum nächsthöheren Schülergrad.

Henry Nachbur aus der Abteilung Takeda-Ryu erreichte den zweiten DAN Aikido. Außerdem schafften es drei BCB-Mitglieder beim Tuttlinger Taekwondo-Turnier auf drei der begehrten Podiumsplätze. Lena Katharina Kossebau und Sven Kossebau kamen in ihrer Starterklasse jeweils auf Platz zwei. Willy Johannhörster gelang sogar der Turniersieg. Außerdem trat der Budo-Club mit sportlichen Vorführungen an der Binzener 1250-Jahr-Feier auf.

Jugend

Das Kinderferienprogramm der Gemeinde Binzen, ein Jugendausflug in die Fundorena in Todtnauberg und eine Weihnachtsfeier mit spannenden Spielen waren die Angebote für die Kinder und Jugendlichen im Verein.

Finanzen

Der Rechenschaftsbericht des Kassierers Alexander Mehrle fiel ebenfalls positiv aus. Bei einem Volumen der Einnahmen und Ausgaben von rund 14 000 Euro blieb ein Jahresplus von rund 900 Euro in der Kasse. Die Kassenprüfer Uwe Stiebi und Georg Soult bestätigten Mehrle eine einwandfreie Kassenführung.

Neuwahlen

Die Neuwahlen fanden unter der Leitung des Wahlleiters Gerd Bieber statt. Alle bisherigen Amtsinhaber stellten sich zur Wiederwahl und wurden auch einstimmig Im Amt bestätigt: Zweiter Vorsitzender Markus Rockenbach, Erster Kassierer Alexander Mehrle, Jugendwart Patrick Blank, Schriftführerin Tanja Büche, Abteilungsleiter Taekwondo Yvonne Bieber, Abteilungsleiter Takeda Ryu Kathrin Aenis, Abteilungsleiter Budo-Fit Markus Beer, Kassenprüfer Uwe Stiebi und Georg Soult.

Zum Schluss bedankte sich Engelhardt bei allen Vorstandsmitgliedern und wünschte sich für das Jahr 2018 wieder so viel Unterstützung, um das rege Vereinsleben erfolgreich gestalten zu können.